Erdogans Versuche, Europa zu erpressen, sind zum Scheitern verurteilt

Dirty World

Wenn der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan glaubt, er könne die europäischen Staats- und Regierungschefs schikanieren, indem er eine erneute Migrantenkrise in Südeuropa provoziert, dann wäre er gut beraten, noch einmal nachzudenken.

von Con Coughlin

Die Ankündigung Ankaras, dass es erneut die Schleusen öffnet, um Millionen von Flüchtlingen aus dem brutalen Bürgerkrieg Syriens die Flucht nach Südosteuropa zu ermöglichen, soll dazu dienen, die europäischen Führer dazu zu bewegen, die zunehmend verzweifelte Lage der Türkei in Syrien zu unterstützen.

Nachdem Herr Erdogan eine unüberlegte Militäroffensive gegen das Assad-Regime in Nordsyrien gestartet hat, sieht er sich nun mit den Folgen seines Handelns konfrontiert, wobei die Regimekräfte, unterstützt von Russland und dem Iran, einen äußerst effektiven Feldzug gegen die Türken führen, der bisher zum Tod zahlreicher türkischer Soldaten geführt hat.

Darüber hinaus hat die Entscheidung der Türkei, Tausende von Truppen in die Provinz Idlib in Nordsyrien zu entsenden, zu einer neuen Welle von…

View original post 563 more words

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s