Zionismus und Päderastie gehen Hand in Hand: Mossad belohnt seine Rekruten mit Kindersex

Indexexpurgatorius's Blog

In Kolumbien ist der Zusammenhang zwischen Zionismus und Päderastie mehr als offensichtlich. Was niemand erzählt, ist, dass diese Verbindung den Geheimdienst Israels mit einbezieht:

Der Mossad wählt junge Menschen während ihres Militärdienstes aus, um sie in ihre Reihen aufzunehmen, und nach Beendigung ihres Militärdienstes werden sie in kolumbianischen Hotels ausgebildet, wo sie zusätzlich eine Ausbildung für Spionage und Spionageabwehr erhalten und dafür mit Sex mit Minderjährigen belohnt werden.

Die kolumbianischen Behörden haben Ende letzten Jahres ein pädophiles Netzwerk aufgelöst, das von sechs israelischen Bürgern und zwei kolumbianischen Bürgern betrieben wurde, die jahrelang in verschiedenen Ländern Mittelamerikas und Südamerikas straflos gehandelt hatten.

Aber sie hüllten das Wichtigste in den Mantel des Schweigens: Die Staatsanwaltschaft hatte zuverlässige Beweise für die Beteiligung des israelischen Geheimdienstes an der Pädophilie.

Die kolumbianischen Städte Santa Marta (im Norden), Medellín (im Nordwesten) und Cartagena de Indias waren die Orte, an denen das Netzwerk Luxushotels für israelische Staatsbürger…

View original post 340 more words

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s