Schwarz-Rot will 5G auf allen Äckern und Wiesen

ddbnews.wordpress.com

https://s14-eu5.startpage.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Fwww.agrarheute.com%2Fmedia%2F2018-10%2Flpx_Mobilfunkmasten%2520104694.jpg&sp=ced22c4b3499beabb787c1ef7ac225fb

Damit die Landwirte die Chancen “zur Verbesserung des Tierwohls sowie des Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutzes nutzen können”, ist nach Ansicht von CDU/CSU und SPD neben einem Fahrplan für den Ackerbau eine “umfassende Digitalisierungsstrategie” unter dem Aufhänger “Landwirtschaft 4.0” erforderlich.

Die Koalitionsfraktionen fordern die Bundesregierung dazu auf, “den Breitbandausbau im ländlichen Raum zu intensivieren, um die Präzisionslandwirtschaft auf allen Äckern, Wiesen sowie eine moderne multifunktionale Forstwirtschaft in den Wäldern zu ermöglichen”.

Die Exekutive soll daher 5G spätestens mit der Vergabe weiterer geeigneter Frequenzen “ab dem Jahr 2025 in die Fläche zu bringen”. Der Bundestag hatte bereits zuvor erklärt, dass die Landwirte „ein schnelles Internet, möglichst auf 5G-Standard“, bräuchten, um die vernetzte Landtechnik nutzen zu können.

Angesichts der Gefahren, die von dieser gepulsten Mikrowellenstrahlung ausgehen (an dieser Stelle schon früher dargelegt), sehen wir schon, wohin die Reise gehen soll: Flächendeckende Bestrahlung unseres gesamten Landes!


Bereits im Jahr 2003 heißt es zu GSM…

View original post 680 more words

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s